Lasst die Deutsche Bank sterben

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Digitalisierung, R(E)volution

Der „kranke Mann“ der deutschen Wirtschaft ist für mich nicht die Auto-, sondern die Bankenindustrie. Während die Autokonzerne wenigstens noch ein Produkt haben, das sie bauen könnten, wenn sie sich endlich am Riemen reißen würden, haben die Banken das nicht. Denn Geld ist – und war – schon immer ein virtuelles Produkt. Geld ist nichts anderes als das symbolhafte Vertrauen, […]

Consulting goes Plattform-Ökonomie

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Digitalisierung, R(E)volution

Letzte Woche war ich zu Gast bei der Veranstaltung #NextChampions in Köln. Dort diskutierten unter Schlagworten wie HR, New Work, Digital oder Marketing über 500 Teilnehmer die Zukunft der Arbeit. Ich persönlich hielt dort einen Spontanvortrag zu meinem Buch Beraterdämmerung und saß anschließend auf dem dazugehörigen Podium, zusammen mit Marc Stoffel (haufe-Umantis), den Consultants Alexander und Sabine Kluge und Marc […]

Über Tabus und Blinde Flecken im Change-Prozess

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Führung, R(E)volution

Viele Beratungs- und Change-Projekte scheitern. Das gilt nicht nur für „weiche“ Projekte wie Führungs- oder Kulturprogramme, sondern auch für „harte“ Themen wie die Einführung spezieller Prozesse, Lean Management, agiles Arbeiten und so weiter. Warum ist das so, wenn doch Führungskräfte und Mitarbeiter auf der einen Seite angeblich so motiviert und die angeheuerten externen Berater und Experten so kompetent sind? Die […]

Warum Unternehmen die neuen Kirchen sind

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Inspiration, New Work

Vor knapp zwei Jahren hielt ich einen Vortrag bei einem Think Tank der Deutschen Post. Es ging um Zukunftsthemen, um New Work (kann man den Begriff nach dem XING-Move eigentlich noch benutzen?) und um Ideen für die Unternehmen von morgen. Einen Zukunftstrend hatte ich damals mit „Purpose-driven companies“, mit „sinngetriebenen Unternehmen“ identifiziert: Mitarbeiter würden sich vor allem in und um […]

New Work, das war’s

Veröffentlicht 5 KommentareVeröffentlicht in New Work

Moden kommen und gehen. Das ist bei Kleidung so, bei Musik, Architektur und eben auch im Management. Ist ja auch nichts grundsätzlich Schlechtes. Eine Mode sorgt dafür, dass Dinge und Konzepte populär werden, dass man sie kennt, dass viele Leute darüber reden. Egal, wie sie dazu stehen. An wichtigen Moden kommt man nicht vorbei. Heute erreicht mich die Pressemitteilung, dass […]

Mein neues Buch „Beraterdämmerung“ ist da

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in R(E)volution

Liebe Leser meines Blogs, der eine oder andere von euch hat es vielleicht schon über meine Social Media – Kanäle mitbekommen: Mein neues Buch Beraterdämmerung: Wie Unternehmen sich selbst helfen können ist seit Anfang Februar auf dem Markt. Ich bin sehr stolz und glücklich, denn Bücher schreiben kann mitunter ziemlich anstrengend sein. 🙂 Was steht drin im Buch? Da lasse […]

Über Autophagie

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in R(E)volution

Gestern habe ich zufällig in die Sendung scobel auf 3sat reingezappt. Es ging um Fasten und wie es die Gesundheit fördert. Der Mechanismus hierfür lautet Autophagie: Wenn der Körper über mindestens 16 Stunden keine Nahrung bekommt, beginnen die Zellen, ihre Reserven einschließlich der Gift- und Schlackestoffe zu verbrennen. Autophagie soll daher ein mächtiger Mechanismus sein, um das körpereigene Immunsystem zu […]

Über Nebelkerzen

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Digitalisierung

Nebelkerzen sind eine feine Sache. Sie erfordern keine große strategische Kreativität, man zündet sie einfach, wirft sie in das Kampfgebiet und – zisch, der Gegner hält sich hustend und tastend die Hand vor Mund und Kompass, bis er sich fragt: Wo geht’s hier eigentlich zum Feind? Nebelkerzen werden in Wirtschaft und Politik immer beliebter. Statt sich mit Kernfragen zu beschäftigen, […]

Über Digitalisierungsblindheit im Mittelstand

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Digitalisierung

Letzte Woche schrieb ich einen Blog-Artikel wider die „Deutsche Dekadenz“, welche unter anderem dafür sorgt, dass unser Bildungssystem lahmt, wir digital nichts auf die Beine stellen oder dass sich Autokonzerne erfolgsbesoffen an ihrer Vergangenheit berauschen. Ohne zu bemerken, dass vor ihnen der Abgrund eines überalterten Geschäftsmodells gähnt. Wie zur Bestätigung meiner Befürchtungen kommt mir gestern eine Studie der Bertelsmann-Stiftung unter […]