Bild eines abgestürzten Flugzeugs

Ohne Bildungsrevolution wird Deutschland abstürzen

Die Konzerne machen vor, was auf Deutschland zukommt: Radikale Stellenkürzungen, eine Abkühlung der Konjunktur und ein Paradigmenwechsel in den Qualifikationen der Belegschaft durch die Digitalisierung. Gabor Steingart hat das in seinem Morning Briefing unter dem bezeichnenden Titel „DAX-Konzerne feiern und feuern“ schön zusammengefasst: BASF will bis 2021 rund 6.000 seiner weltweit etwa 120.000 Stellen streichen. Die Deutsche Bank legt an […]

Bild dreier Business-Tower

Lasst die Deutsche Bank sterben

Der “kranke Mann” der deutschen Wirtschaft ist für mich nicht die Auto-, sondern die Bankenindustrie. Während die Autokonzerne wenigstens noch ein Produkt haben, das sie bauen könnten, wenn sie sich endlich am Riemen reißen würden, haben die Banken das nicht. Denn Geld ist – und war – schon immer ein virtuelles Produkt. Geld ist nichts anderes als das symbolhafte Vertrauen, […]

Bild zweier Apple-Produkte

Consulting goes Plattform-Ökonomie

Letzte Woche war ich zu Gast bei der Veranstaltung #NextChampions in Köln. Dort diskutierten unter Schlagworten wie HR, New Work, Digital oder Marketing über 500 Teilnehmer die Zukunft der Arbeit. Ich persönlich hielt dort einen Spontanvortrag zu meinem Buch Beraterdämmerung und saß anschließend auf dem dazugehörigen Podium, zusammen mit Marc Stoffel (haufe-Umantis), den Consultants Alexander und Sabine Kluge und Marc […]

Über Nebelkerzen

Nebelkerzen sind eine feine Sache. Sie erfordern keine große strategische Kreativität, man zündet sie einfach, wirft sie in das Kampfgebiet und – zisch, der Gegner hält sich hustend und tastend die Hand vor Mund und Kompass, bis er sich fragt: Wo geht’s hier eigentlich zum Feind? Nebelkerzen werden in Wirtschaft und Politik immer beliebter. Statt sich mit Kernfragen zu beschäftigen, […]

Über Digitalisierungsblindheit im Mittelstand

Letzte Woche schrieb ich einen Blog-Artikel wider die „Deutsche Dekadenz“, welche unter anderem dafür sorgt, dass unser Bildungssystem lahmt, wir digital nichts auf die Beine stellen oder dass sich Autokonzerne erfolgsbesoffen an ihrer Vergangenheit berauschen. Ohne zu bemerken, dass vor ihnen der Abgrund eines überalterten Geschäftsmodells gähnt. Wie zur Bestätigung meiner Befürchtungen kommt mir gestern eine Studie der Bertelsmann-Stiftung unter […]

Über Contenthäppchen

Die Welt wird immer besser, das ist nicht zu leugnen: Weniger Menschen als früher leben global gesehen in Armut, mehr Menschen haben Zugang zu sauberem Trinkwasser, die Gesundheitstechnologie macht wahnsinnige Fortschritte (leider auch die Waffentechnologie, was die Gesundheit wiederum erheblich einschränken kann). Aber im Großen und Ganzen geht es aufwärts. Nehmen Sie als Beispiel den Klimawandel. Der Mensch war in […]

Über kundenorientierte Agilität

Gerade bin ich auf eine Meldung bei SPON gestoßen: Der Ex-Stabhochspringer Tim Lobinger, der schon länger an Leukämie erkrankt ist und seitdem gegen die Krankheit kämpft, hat keinen Handyvertrag bekommen – weil er die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten nicht erfüllen könne. Diese Meldung macht mich aus mehrerlei Gründen sprachlos: ist es menschlich schäbig. Jeder, der sich über kaltherzigen Kapitalismus beschwert, […]

Bild weggeworfenen Papiers

Wissen wird zum Wegwerfprodukt

Ich halte die Annahme, wir lebten in einer Wissensgesellschaft, inzwischen für weitgehend falsch. Warum? Ein kleines Beispiel: In regelmäßigen Abständen, so mindestens einmal pro Woche, erhalte ich Presseanfragen: für Interviews, Podcasts und so weiter. Vom öffentlich-rechtlichen Sender bis zum kleinen Blogger ist da alles dabei. Bis vor kurzem habe ich das so gehandhabt, dass ich gesagt habe: Klar, mache ich […]