Bild eines liegenden Bronzekopfes

It’s the Menschenbild, stupid!

Wenn wir von Entwicklung in Unternehmen sprechen (egal, ob es um Führung, Kommunikation, Kultur, Personalentwicklung oder ähnliches geht), dann springen wir in der Regel gleich ins Thema rein. Wir widmen uns Modellen und praktischen Anwendungen, wir machen Workshops, Projekte zu Transformation und Change etc. Was interessanterweise so gut wie nie thematisiert wird, ist das Menschenbild aller Beteiligten. Wie tickt denn […]

Nachdenkliche Führungskraft

Wir sollten Führungskräfte auch fürs Nichtstun bezahlen

Wann kann eine Führungskraft mehr Schaden anrichten: Wenn sie etwas tut oder etwas lässt? Schwierige Frage. Aber allein die Vorstellung des Lassens, des Nichtstuns ist für viele Führungskräfte ein Tabu. Führungskräfte sollen ja bekanntlich tatkräftig, entscheidungsfreudig, immer am Ball sein. Mittendrin statt nur dabei. Im Ergebnis sind viele Führungskräfte gehetzt, überfordert, gehen unter im Alltags-Klein-Klein, verlieren schnell die Freude an […]

Bild einer schweigenden Frau

Über Tabus und Blinde Flecken im Change-Prozess

Viele Beratungs- und Change-Projekte scheitern. Das gilt nicht nur für „weiche“ Projekte wie Führungs- oder Kulturprogramme, sondern auch für „harte“ Themen wie die Einführung spezieller Prozesse, Lean Management, agiles Arbeiten und so weiter. Warum ist das so, wenn doch Führungskräfte und Mitarbeiter auf der einen Seite angeblich so motiviert und die angeheuerten externen Berater und Experten so kompetent sind? Die […]

Über Cheftricks

Mein Schwiegervater ist kürzlich auf einen Telefontrick hereingefallen und hat sich seine Kontonummer aus den Rippen leiern lassen. Er ist nicht auf den Kopf gefallen und entsprechend vorsichtig. Trotzdem ist es passiert. Shit happens. Und er kam dann Gott sei Dank auch wieder aus der Nummer raus; im Internet kursierten bereits wirksame Tips gegen diesen speziellen Trick. In diesem Sinne: […]

Über finanzielle Verantwortung

Ich bin kein knausriger Typ. Aber auch kein Geldverschwender. Als Unternehmer überlege ich mir sehr gut, worin ich investiere. Ist die neue Software ihr Geld wert? Die Bürorenovierung für einen fünstelligen Betrag auch? Und egal, wie meine Entscheidung ausfällt, ich habe stets das Für und Wider abgewogen. Nicht nur, weil es manchmal um viel Geld geht. Sondern, weil es um […]

Bild einer Business-Frau mit Plakat

Der Startup-Hype ist infantil und irrational

Ein Startup und das menschliche Gehirn haben mehr gemein als man denkt. Mit drei Jahren weist das kindliche Gehirn 200 Milliarden Nervenverbindungen auf. Eine beeindruckende Zahl. Das Gehirn geht zu diesem Zeitpunkt geradezu verschwenderisch mit seinen Ressourcen um: bereit, in alle Richtungen zu lernen, die Umwelt in sich aufzusaugen, Probleme zu lösen, Denkstrukturen aufzubauen und vieles mehr. In dieser Hinsicht […]

Bild eines teammeetings

Millenials sind nicht sinngetrieben, sondern narzisstisch

Glaubt man der Presse, den vielen Konferenzbeiträgen und Büchern zum Thema Millenials, gewinnt man den Eindruck: Mit den Millenials wird alles besser. Sie würden Sinn in ihrer Arbeit suchen, alte Strukturen hinterfragen, Familie und Beruf vereinbaren wollen und die Erde insgesamt zu einem besseren Planeten machen. Das halte ich, mit Verlaub, für Unsinn. Die Millenials sind nicht besser oder schlechter […]

Bild eines Uhrwerks

Führung pervers: Hauptsache, die Maschine läuft

Die grundlegende Erzählung über moderne Führung geht so: Führungskräfte führen ihre Mitarbeiter, auf welche Art auch immer. Man diskutiert unterschiedliche Führungsstile, Phänomene wie Empowerment, die „Führungskraft als Coach“, virtuelle Führung, Programme zur Führungskräfte-Entwicklung, Bonussysteme und so weiter und so fort. Aber nie wird in Frage gestellt, dass es bei der Führung um Menschen geht. Doch genau hier liegt der Irrtum. […]