Führen mit Werten: Mut

„Stellen Sie sich vor, wie Columbus in See sticht. Wären Sie lieber Columbus oder ein Crew-Mitglied?“

Dies frage ich manchmal meine Coaching-Klienten, um sie an die eigene Einstellung zu Mut und dem Wagnis des Ungewissen heranzuführen. Columbus verkörpert den Willen, ein Risiko einzugehen, vielleicht sogar um den Preis des eigenen Lebens.

Sicher ein Extrembeispiel. Doch es verdeutlicht, wohin die Reise auch für eine moderne Führungskraft geht. Ein Manager oder Abteilungsleiter muss „Gegenwind“ aushalten können und den Mut zu unbequemen Entscheidungen haben. Nur so kann er sein eigenes Profil erzeugen und transportieren.

Mut ist immer dann gefragt, wenn Konsequenzen drohen. Für sich selbst oder seine Mannschaft. Dann gilt es auch, sich vor sein Team zu stellen und es zu verteidigen. Es gbt dazu ein tolles Buch: „Amazing Tales for Making Men Out of Boys“ von Neil Oliver. Es sammelt wahre Geschichten, von Amundsen bis hin zu weithin unbekannten Ereignissen von Tatkraft, Mut und Entscheidung.

Situationen, die unseren Mut herausfordern, sollten wir dankbar annehmen. Mit ihnen erkennen wir uns selbst – auch wenn uns das manchmal nicht gefällt. Oder wie es Captain Kirk in Star Trek V ausdrückt: „Ich will meine Fehler und Irrtümer nicht vergessen. Sie gehören zu mir und zeigen mir, wer ich wirklich bin.“

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Hans Schaeffer
Hans Schaeffer
13 Jahre zuvor

Guten Tag, bom dia! In meiner Erfahrung mit Uebernahmen brasilianischer Firmen durch europaeische Konzerne oder green field Projekte ist das mindsetting und Aufbauen der Firmenkultur eines neuen oder uebernommenes Unternehmens ein kritischer Erfolgsfaktor. Um beidseitige Wiederstaende zu verstehen, diskutieren und abzubauen und mit den Mitspielern die spezifischen Werte zu identifizieren, die zum Erfolg der Firma beitragen, ist Mut, Geduld und Diplomatie noetig. Bei diesen Momenten teilen sich dann die Menschen in drei Gruppen: Die erste macht mit, die zweite ist dagegen und die dritte tut so, als ob sie mitmacht… Eine Tropikalisierung der Umgangsweise mit Menschen spielt hier eine wichtige… Weiterlesen »

Ute Reingard Schmidt
13 Jahre zuvor

Schönes Bild, das du hier verwendest: „Kolumbus der in See sticht“ Die Frage, ob ich lieber Kolumbus oder ein Crew-Mitglied wäre, bringt mich automatisch mit meinen Anteilen wie Abenteuerlust und Neues entdecken in Kontakt, aber da melden sich auch sicherheitsbedürftige Zauderer und Traditionalisten. Ich höre Ihnen mal genauer zu, um mich zu entscheiden

Hans Schaeffer
Hans Schaeffer
13 Jahre zuvor

Guten Tag, bom dia! In meiner Erfahrung mit Uebernahmen brasilianischer Firmen durch europaeische Konzerne oder green field Projekte ist das mindsetting und Aufbauen der Firmenkultur eines neuen oder uebernommenes Unternehmens ein kritischer Erfolgsfaktor. Um beidseitige Wiederstaende zu verstehen, diskutieren und abzubauen und mit den Mitspielern die spezifischen Werte zu identifizieren, die zum Erfolg der Firma beitragen, ist Mut, Geduld und Diplomatie noetig. Bei diesen Momenten teilen sich dann die Menschen in drei Gruppen: Die erste macht mit, die zweite ist dagegen und die dritte tut so, als ob sie mitmacht… Eine Tropikalisierung der Umgangsweise mit Menschen spielt hier eine wichtige… Weiterlesen »

Ute Reingard Schmidt
13 Jahre zuvor

Schönes Bild, das du hier verwendest: „Kolumbus der in See sticht“ Die Frage, ob ich lieber Kolumbus oder ein Crew-Mitglied wäre, bringt mich automatisch mit meinen Anteilen wie Abenteuerlust und Neues entdecken in Kontakt, aber da melden sich auch sicherheitsbedürftige Zauderer und Traditionalisten. Ich höre Ihnen mal genauer zu, um mich zu entscheiden

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Schön, dass Sie vorbeischauen!

Seit Anfang 2020 bin ich Geschäftsführender Gesellschafter der humanfy GmbH und habe meine geschäftlichen Aktivitäten dorthin verlagert.

Dort finden Sie ab sofort alle meine Vorträge, Coachings und Workshops.

X