Für mich ist TELE5 der innovativste deutsche Fernsehsender – knallhart an der Realität und an der teutonischen Seele. Da kommt kein ARD-Brennpunkt und keine RTL-Dokusoap ran. Nur hier verbindet sich gepflegter Trash mit dem Grusel von Monstern und Naturkatastrophen: Mega Shark vs. Giant Octopus, Category 6: Der Tag des Tornados oder Vipers sind nur einige der filmischen Köstlichkeiten, die hier Tag für Tag über den Bildschirm flimmern.

Auf subtile Weise spiegelt das Programm von TELE5 damit die psychische Verfassung unseres Landes. Im Fernsehen und in der öffentlichen Diskussion betont man – auf eine grelle, trashige Art – die Katastrophe. Flüchtlinge, Energie-Fallout, Klimawandel: Alles kann nur noch mit dem röchelnden Hintergrund-Sound der Hyperventilation debattiert werden. Und diesen Sound bildet das Programm von TELE5 perfekt ab. Könnte man Hyperventilation sehen: Sie hätte die Form des TELE5-Logos.

Nun spricht nichts gegen Trash – manchmal stehe ich auch auf ein gepflegtes B-Movie, in dem das Ketchup-Blut spritzt und der genmanipulierte „Mega Shark“ die Yachtwände zerteilt wie ein Messer, das durch Butter fährt. Dazu eine Tiefkühlpizza, Handy aus und der Abend kann kommen. Hab’ ich kein Problem mit. Nur Snobs verachten den Trash, weil er sie an ihre eigene Unzulänglichkeit erinnert.

Aber was für ein TV-Programm gut ist, muss für unsere Debattenkultur nicht automatisch ebenso gelten. Im Fernsehen können wir Niveaulimbo tanzenden Trash gerne mit Hyperventilation kombinieren. Irgendwann ist die Pizza dann gegessen, Mega Shark erledigt und der Helden-Boy segelt mit dem Helden-Girl in den Sonnenuntergang. Im echten Leben wird diese Kombination überaus gefährlich. Trash mit Hyperventilation gepaart, ergibt PEGIDA, brennende Flüchtlingsheime und Sätze von Bekannten, die beginnen mit „Ich bin ja kein Nazi, aber…“.

Lassen wir den Trash da, wo er hingehört: bei TELE5. In unserem Leben und an unseren Arbeitsplätzen sollten wir einen Gang zurückfahren und mit ruhigem Atem kluge Sätze formulieren. Denn davon haben alle etwas. Außer Mega Shark.

Photo © Andrew Brigmond | freeimages.com

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
X