Die 4 Stufen der Unternehmenslähmung

Neulich klagte mir ein Kunde sein Leid: Wie aufgebläht doch die Prozesse in seiner Firma seien, wie ineffizient die Matrix-Organisation und wie demotiviert seine Mitarbeiter. Während er dies in die Weiten des Raumes sprach, wurde ich immer unruhiger, bis ich zu zittern anfing. Schließlich stürzte ich aus dem Konferenzraum und in die nächste Toilette. Dort riss ich mir atemlos meinen […]

Die Wertedebatte ist verlogen und sinnlos

Manchmal falle ich vom Glauben ab. Wenn ich wieder eines dieser Gespräche führe, in meinem Büro, in einer Hotel-Lobby, in einem Meeting-Raum irgendwo  in der Republik. Die Kaffeetassen sind leer, der Blick meines Gesprächspartners ist nach innen gerichtet, schweift dann über die Decke und aus dem Fenster. Es geht um Korruption, Mobbing, das Zerstören von Karrieren, den Kampf um Macht […]

Hoffentlich sind wir alle Versager

Ich hab‘ mal was versemmelt. Es war wichtig, für mich und für andere. Und ich hab‘ abgekackt. Ich kann mich auch noch gut an den Moment erinnern, in dem ich mein Versagen realisiert habe. Mein Magen zog sich zusammen, meine Wahrnehmung wurde nach innen gezogen wie in ein Schwarzes Loch, ein dumpfes Gefühl und die gedachten Worte: „Vorbei, alles aus.“ […]

Die Messe “Zukunft Personal” – eine Buzzword-Wüste

Im September ist es wieder soweit: In Köln findet vom 22.-24. September die Zukunft Personal statt, nach Eigenaussage „Europas größte Fachmesse für Personalmanagement“. Die letzten beiden Male war ich dort, und es war im Grunde ganz interessant. Kein wirkliches Geschäftemachen, aber ein, zwei schöne Tage mit Vorträgen, Leute treffen etc. Dieses Jahr ist es anders, oder besser – ich sehe […]

Das ultimative, endgültige Change-Konzept

Heute habe ich die neueste Ausgabe der managerSeminare aus meinem Briefkasten gefischt. Die know how-Beilage war diesmal überschrieben mit „Strategien fürs Change-Management“. Zu den meisten Change Management – Konzepten habe ich eine klare Meinung: Ich halte sie für Müll. Und das hat nicht einmal etwas mit den Change-Managern zu tun. Bei, sagen wir, 90% aller Change-Prozesse fehlt eine glaubhafte Identifikation […]

Führen mit Werten: Entschlossenheit

Die japanischen Samurai hatten ein Ideal: Triff jede Entscheidung, ob groß oder klein, innerhalb von sieben Atemzügen. Sieben Atemzüge! Probieren Sie das mal aus. Bei der Karte im Restaurant geht das ja noch, aber beim Hauskauf? Ist das nicht unrealistisch, ja verantwortungslos? Wie bei den meisten Idealen gilt auch hier: Das Ziel kann zu Lebzeiten sehr selten erreicht werden; dennoch […]

Führen mit Werten: Authentizität

Da hat es mir doch heute glatt den Morgenkaffee verhagelt. managerSeminare bringt einen Artikel zum Thema Authentizität: „Echtsein macht erfolglos„, der Name ist Programm. Der Psychologe Rainer Niermeyer vertritt darin unter anderem folgende Thesen: Authentizität wird angestrebt, um den komplexen Rollenanforderungen des Alltags zu entgehen. Authentizität stört das sozale Zusammenleben, gemeinsam und über die Zeit geprägte Rollenmuster fördern es. Das […]

managermagazin verreißt Heidelberger Druck

Da ist ein Chef, der in der Krise nicht gleich Mitarbeiter entlässt. Der bei einer Spartenschließung Tränen in den Augen hat. Der ausschließlich in Deutschland produziert und viel Geld in die technische Entwicklung seiner Produkte steckt. Jetzt denken Sie: Wow, ist doch super! Aber nicht für Ursula Schwarzer und Thomas Werres vom managermagazin. Sie machen in ihrem Artikel über Heidelberger […]

Führen mit Werten: Mut

„Stellen Sie sich vor, wie Columbus in See sticht. Wären Sie lieber Columbus oder ein Crew-Mitglied?“ Dies frage ich manchmal meine Coaching-Klienten, um sie an die eigene Einstellung zu Mut und dem Wagnis des Ungewissen heranzuführen. Columbus verkörpert den Willen, ein Risiko einzugehen, vielleicht sogar um den Preis des eigenen Lebens. Sicher ein Extrembeispiel. Doch es verdeutlicht, wohin die Reise […]