Interview: Unternehmenskultur beim VfL Wolfsburg

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in New Work

Unternehmenskultur scheint ein drängendes Thema zu sein. Noch nie habe ich auf einen Blogpost so viele direkte und indirekte Reaktionen bekommen wie auf meinen Artikel über die Verwechslung von Prozessen und Kultur in Unternehmen. Das Diktum von Peter Drucker, „Culture eats strategy for breakfast“, scheint sich vielerorts zu bestätigen. Dabei sehnen sich Menschen nach einer Kultur des Zusammenhalts oder, wie […]

New Work: Raus aus dem Nebelbegriff!

Veröffentlicht 7 KommentareVeröffentlicht in New Work

In Gesprächen und Diskussionen höre ich immer wieder: „New Work, das kann ich nicht so richtig greifen. Hat das nicht mit der Digitalisierung zu tun?“ oder „New Work? Klar, das ist das, wo sie jetzt alle zusammen ihren Chef wählen!“ oder „New Work?“ Du meinst wohl New York!“ War alles schon da. Nun bin ich ein Mensch, der die Dinge […]

Warum Kreativität wichtiger wird und wie man sie entfacht

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Führung

Neugier und Kreativität sind dem Menschen angeborene Wesenszüge. Das sieht man an jedem Kind, bevor es in die Mühlen der (früh-)kindlichen Verschulungs- und Optimierungsindustrie gerät. Bis zum Alter von sechs Jahren zeigt ein Kind im Grunde alle Persönlichkeitszüge, die die Arbeit im 21. Jahrhundert erfordert (und die auch New Work propagiert): Neugier, Kreativität, soziale Offenheit, Leistungsbereitschaft, Durchhaltefähigkeit, Emotionale Intelligenz. Doch […]

Wenn Unternehmen Prozesse mit Kultur verwechseln

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Führung, New Work

Neulich musste ich den Wagen waschen. Unter der Salzkruste konnte man schon gar nicht mehr die echte Farbe identifizieren. Außerdem greift Salz den Lack an (oder so ähnlich, wir Psychologen haben von Autos keinen blassen Dunst). Jedenfalls fuhr ich zu dieser Tankstelle in der Nürnberger Südstadt und reihte mich in die Schlange vor der Waschstraße ein. Die Legende vom Mechaniker […]

Warum Top-Entscheider an der Digitalisierung scheitern

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Digitalisierung, Führung

Eine kleine Meldung hat mich diese Woche aufgeschreckt, versteckt zwischen schreienden Headlines, am Rand einer Zeitungsseite, nur 21 Zeilen lang. Es ging um die „Psychologie der Digitalisierung“ und was der disruptive Wandel mit den Führungskräften hierzulande macht. Digitalisierung erfasst nicht nur den Server, sondern auch die Seele Zunächst mal finde ich es erstaunlich und erfrischend, dass im Jahr 2016 (!) […]

Neue Arbeit: Utopie oder echte Chance? Ein Interview mit Andreas Zeuch

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in New Work

An Weihnachten ist vieles anders. Die Leute sind gestresst, Firmen drehen im Jahresendspurt hohl und das Fest der Liebe verwandelt sich in das Fest der Hoffnung, nämlich in die Hoffnung, das alles möge bald wieder vorbei sein. Da schließe ich mich dem allgemeinen Trend des Anderssein an und präsentiere heute keine Kolumne, sondern ein Interview mit Andreas Zeuch, Unternehmensdemokrat und […]

Können Konzerne New Work?

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in New Work

Ich bin diese Woche gefragt worden, ob New Work etwas für Konzerne wäre, ob Konzerne und New Work überhaupt zusammenpassen. Behäbige Hierarchie und Matrix-Organisation auf der einen Seite, flüssige Strukturen und Selbstverantwortung auf der anderen. Finden hier zwei Welten zusammen? In Konzernen trennt sich Geld von Verantwortung Ich halte es tatsächlich für äußerst schwierig, New Work in Konzerne zu bringen […]

Unternehmen brauchen einen Paradigmenwechsel

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Digitalisierung, Führung

Diese Woche war ich auf der Zukunft Personal in Köln und habe dort einige interessante Gespräche geführt. Natürlich war New Work ein großes Thema, und auch ich hatte die Gelegenheit, einen Vortrag zu halten unter dem Motto „New Work: Chancen und Impulse für die Arbeitswelt von morgen“. Digitalisierung wird zu leicht als Heilsversprechen gehandelt Irgendwann sprach mich jemand auf meine […]

Diese drei Denkfehler reißen die Commerzbank in den Abgrund

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Führung

Nun also die Commerzbank. Von 51.000 Mitarbeitern sollen 9.600 entlassen werden, natürlich „sozialverträglich“. Soviel political correctness muss sein. Dass irgendwann, irgendwo 2.300 Stellen neu geschaffen werden sollen, ist dabei auch nur ein schwacher Trost. Und man fragt sich: Welcher externe Strategieberater hat da wohl CEO Zielke das Händchen gehalten? Denn aus der Mitte der Organisation dürfte ein solcher Plan schwerlich […]