Gastbeitrag für CAPITAL

Wenig geht mir mehr auf die Nerven als ein unreflektierter Management-Hype. Nachdem ich vor einigen Monaten bei XING ein eher kleines Nebenbei-Mood-Video zum Agilität-Burnout gemacht hatte, das über 65.000 Mal angeklickt wurde – was mich selbst am meisten überrascht hat -, liefere ich nun bei CAPITAL einen ausführlicheren Beitrag nach: zu besagtem „Agilitäts-Burnout“ und den drei wichtigsten Irrtümern bezüglich Agilität.

Über schlechte Planung

Veröffentlicht Veröffentlicht in New Work

Als ich Ende der 1990er studierte, habe ich unter anderem als Kellner Tagesschichten in einem Erlanger Café geschoben. Die Tagesschicht war eher unbeliebt: Erstens war man allein, und zweitens musste man nicht nur Getränke machen, sondern auch Essen. Das war umständlich und zeitraubend. Insgesamt war meine Tagesschicht zwischen Küche, Kaffeemaschine und Kassieren Agilität pur. Insoweit bin ich durchaus mit dynamischen […]

Über kundenorientierte Agilität

Veröffentlicht Veröffentlicht in Digitalisierung, New Work

Gerade bin ich auf eine Meldung bei SPON gestoßen: Der Ex-Stabhochspringer Tim Lobinger, der schon länger an Leukämie erkrankt ist und seitdem gegen die Krankheit kämpft, hat keinen Handyvertrag bekommen – weil er die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten nicht erfüllen könne. Diese Meldung macht mich aus mehrerlei Gründen sprachlos: ist es menschlich schäbig. Jeder, der sich über kaltherzigen Kapitalismus beschwert, […]

Über Schweigekultur

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in New Work

Hier bin ich wieder. Stammleser meines Blogs haben sich gewundert, warum ich so lange keinen neuen Artikel mehr veröffentlicht habe. Der Grund ist einfach: Ich habe die letzten zwei Monate im Schaffenstunnel verbracht und ein neues Buch geschrieben. Das ist immer ziemlich anstrengend und bündelt meine komplette Konzentration, so dass ich „nebenraus“ keine anderen Texte schreiben kann. Aber jetzt ist […]