Millenials sind nicht sinngetrieben, sondern narzisstisch

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Führung, New Work

Glaubt man der Presse, den vielen Konferenzbeiträgen und Büchern zum Thema Millenials, gewinnt man den Eindruck: Mit den Millenials wird alles besser. Sie würden Sinn in ihrer Arbeit suchen, alte Strukturen hinterfragen, Familie und Beruf vereinbaren wollen und die Erde insgesamt zu einem besseren Planeten machen. Das halte ich, mit Verlaub, für Unsinn. Die Millenials sind nicht besser oder schlechter […]

Fusionen als Irrtum der Wirtschaftsgeschichte

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in R(E)volution

Nun ist es wieder soweit. Eine große Fusion steht Europa ins Haus: Siemens und Alstom legen ihre Zugsparten zusammen, und das Management sondert die üblichen Phrasen ab. Und selbstverständlich solle es keinen Stellenabbau geben. Ja, klar. Natürlich werden – nach der üblichen, von der Arbeitnehmervertretung zäh herausgehandelten Karenzzeit – Leute entlassen. Sonst macht eine Fusion in den Augen eines traditionell […]

Wir müssen reden!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Führung

Die Oscars dieses Jahr sollen ja ein riesiger Skandal gewesen sein. Und alles wegen einer Karte. Einer Karte! Zugegeben, zunächst den falschen Siegerfilm auszurufen, ist peinlich. Aber um mit meinen amerikanischen Freunden zu sprechen: So what?! Zwei von vier Einzelpreisträgern waren schwarz, der Preis für den besten ausländischen Film verlieh man an ein iranisches Drama und auch um Politik ging […]

Die Morddrohung wird salonfähig

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Empowerment, New Work

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen im Meeting. Es ist Donnerstag vormittag, die Sonne scheint, es liegt nichts Besonderes an. Man langweilt sich eher. Und auf einmal meint Ihr Sitznachbar: „Weißt du, Klaus, man sollte dich verbrennen. Echt jetzt. Oder einfach die Kehle aufschlitzen und liegenlassen, du Stück Dreck.“ Klingt unwahrscheinlich? Dann ist der kommunikative Trend zur locker-flockigen Morddrohung offenbar […]

Warum Top-Entscheider an der Digitalisierung scheitern

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Digitalisierung, Führung

Eine kleine Meldung hat mich diese Woche aufgeschreckt, versteckt zwischen schreienden Headlines, am Rand einer Zeitungsseite, nur 21 Zeilen lang. Es ging um die „Psychologie der Digitalisierung“ und was der disruptive Wandel mit den Führungskräften hierzulande macht. Digitalisierung erfasst nicht nur den Server, sondern auch die Seele Zunächst mal finde ich es erstaunlich und erfrischend, dass im Jahr 2016 (!) […]

Samsung sitzt in der Beschleunigungsfalle

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Führung

Ich hatte schon viele Telefone in der Tasche, auch im Flieger, aber noch nie wurde wegen mir ein Flugzeugstart abgebrochen. Das hat erst ein Flugpassagier in den USA geschafft, dessen – bereits getauschtes – Samsung Galaxy Note 7 in der Kabine Feuer fing – woraufhin das Flugzeug geräumt werden musste. Mittlerweile ist die Samsung-Story der brennenden Akkus global bestens aufbereitet. […]

Diese drei Denkfehler reißen die Commerzbank in den Abgrund

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Führung

Nun also die Commerzbank. Von 51.000 Mitarbeitern sollen 9.600 entlassen werden, natürlich „sozialverträglich“. Soviel political correctness muss sein. Dass irgendwann, irgendwo 2.300 Stellen neu geschaffen werden sollen, ist dabei auch nur ein schwacher Trost. Und man fragt sich: Welcher externe Strategieberater hat da wohl CEO Zielke das Händchen gehalten? Denn aus der Mitte der Organisation dürfte ein solcher Plan schwerlich […]

Motivation ist egal – Bedürfnisse sind wichtig

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Empowerment

Letztes Wochenende war ich auf einem grandiosen wevent des Netzwerks intrinsify, das sich intensiv mit der Zukunft der Arbeit, New Work und neuen Organisationsformen auseinandersetzt. Für Leute wie mich ist das wie zwei Tafeln Schokolade, wenn man sonst nur trocken Brot bekommt. Man ist unter Gleichgesinnten, unter Profis, die am selben Strang ziehen. Man muss sich nicht rechtfertigen für das […]

New Work: Sprachlicher Kauderwelsch und die Gefahr des Elfenbeinturms

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in New Work

Sprache kann verbinden. Jeder Frankreich-Tourist weiß, dass es verdammt noch mal dazugehört, Französisch zu sprechen anstatt Zeichensprache oder – Gott behüte – Englisch. Für Franzosen ist es als gránde nation selbstverständlich, dass die Welt Französisch spricht. Soviel zur Aufgabe kultureller Hegemonie-Ansprüche im frühen 21. Jahrhundert. Sprache kann allerdings auch trennen. Wenn der Frankreich-Tourist daheim nicht fleißig war und sein Baguette […]