Miyamoto© Organisationscoaching

Bild eines Wanderers mit Tasse

Wann setzen mich Unternehmen ein?

Meist kommen Unternehmen mit „soften“ Themen und einem scheinbar offensichtlichen Problem auf mich zu: dem Wunsch nach einem Führungskräfte-Training, nach einer „neuen Kultur“ oder Initiativen im Sinne von New Work. Hier sind meine Ansprechpartner in der Regel Geschäftsführer, operative Bereichs- bzw. Abteilungsleiter oder HR-Verantwortliche. Gemeinsam erarbeiten wir dann einen möglichen Startpunkt und ein vorläufiges Auftragsdesign.

Diagramm Miyamoto© Organisationsberatung

Was ist das Miyamoto© Organisationscoaching?

Das Miyamoto© Organisationscoaching überträgt bewährte Coaching-Prinzipien auf die klassische Organisationsberatung. Es folgt dem Dreisatz „Reflektieren – Handeln – Vertiefen“ und ermöglicht es Unternehmen, ein komplexes Thema zu entwirren, Zusammenhänge zu entschlüsseln sowie kraftvoll und wirksam zu handeln. Das Miyamoto© Organisationscoaching ist aufgrund seiner methodischen Flexibilität auf unterschiedlichste Fragen anwendbar und ist die ideale analytische Basis für weitere Unternehmensinitiativen.

Warum bin ich Berater?

Im Lauf meines Lebens stellte sich heraus, dass ich sehr gut mit den unterschiedlichsten Menschen kann und ein Händchen dafür habe, Probleme sowie Lösungsvorschläge auf den Punkt zu bringen. Außerdem habe ich eine echte, innere Freude daran, wenn sich Menschen und Unternehmen zum Wohle aller entwickeln. Insgesamt profitieren also nicht nur meine Kunden – sondern auch meine Langzeit-Motivation. 🙂

Kundenstimmen

Herr Väth war für uns bereits mehrfach im Einsatz zu den Themen Teambildung, Zeit- und Konfliktmanagement. Sein unverwechselbarer Stil fesselt und motiviert die Teilnehmer. Die Workshops bleiben in Erinnerung und Ideen werden tatsächlich umgesetzt.

Matthias Schneiderbanger Head of Networks & Communication || LEONI AG